Cranio-Sacral-Therapie


Die CranioSacral-Therapie (Osteopathie) ist eine

sanfte Therapie, die mit viel Achtsamkeit und in

ruhiger Umgebung zu Wohlbefinden und

Entspannung führt.

 

Durch bewusste Handpositionen kann der Körper

Impulse zur Selbstheilung empfangen und Blockaden auflösen.

Dabei ist der Craniosacrale Rhythmus die Grundlage

der Therapie und für den Therapeuten an

verschiedenen Körperstellen spürbar.

 

 

Was kann mit der CranioSacral-Therapie behandelt werden?

  • Kopfschmerzen/ Migräne
  • Allergien
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Burnout-Syndrom
  • Tinnitus
  • Nacken- Schulter- Rückenprobleme
  • Lumbo-Ischialgien/ Bandscheibenvorfälle...
  • Osteoporose
  • Rheumatische Erkrankungen...
  • Neurologische Erkrankungen...
  • Trigeminusneuralgien...

und andere körperliche und psychische Probleme...

 

Auch für Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder ist die CranioSacral-Therapie gut anwendbar!

 

 

Wie findet die CranioSacral-Therapie statt?

Der Patient liegt bequem und bekleidet auf einer Behandlungsliege.

 

 

Wie lange dauert die Behandlung?

Anamnese:             15 Min.

Behandlung:           45-60 Min.

Nachgespräch:      15 Min.

 

 

Der Behandlungsplan verläuft je nach Heilungsprozess individuell.


Kinder-Cranio


Die CranioSacral-Therapie ist sozusagen eine "Manuelle Homöopathie" und somit eine gute Ergänzung

zur Klassischen Homöopathie.

Was kann mit der CranioSacral-Therapie behandelt werden?

  • Entwicklungsstörungen
  • Kiss-Syndrom
  • Schreibaby
  • Spuckbaby
  • Schädelasymmetrien
  • Hüftdysplasien
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen/ Migräne
  • AD(H)S
  • Schulprobleme
  • Konzentrationsstörungen
  • Rückenschmerzen
  • Wachstumsschmerzen

und andere körperliche oder psychische Probleme...


Schauen Sie bitte bei  "Aktuelles"